5 Motivationstipps um fit zu bleiben

5 Motivationstipps um fit zu bleiben

Ich glaube wir alle kennen es, manche mehr manche weniger – das Problem mit der Motivation. Vor allem beim Sport ist es oft schwer den inneren Schweinehund zu überwinden. Aus diesem Grund dachte ich mir, ich teile meine 5 Motivationstipps mit euch die bisher am meisten bewirkten. Vielleicht helfen sie euch auch. Ich bin ehrlich, manchmal helfen nicht einmal diese Tipps, mein Schweinehund ist nämlich ziemlich willensstark und lässt sich nur schwer bezwingen, aber meistens klappt es ganz gut :’D

5 MOTIVATIONSTIPPS UM FIT ZU BLEIBEN

  • Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen! Das Sprichwort stimmt definitiv. Immer diese Ausreden “Ich beginne morgen mit dem Sport, heute ist es schon zu spät” “Man sollte lieber zu Wochenbeginn mit neuen Sport-Vorsätzen starten” “Am Wochenende finde ich besser Zeit laufen zu gehen und Übungen zu machen” und und und. Ich glaube wir kennen es. Deshalb kann ich nur sagen, für kleine Sporteinheiten ist immer Zeit, auch wenn es vielleicht nur 10 Minuten sind – danach ist man Stolz etwas getan zu haben.
  • Neue Sportklamotten! Ich bin mir sicher, dass es nicht nur bei mir so ist. Immer wenn ich mir neue Sportkleidung kaufe, bin ich top motiviert sofort loszulegen. Tolle Laufbekleidung findet ihr zum Beispiel bei 21RUN. Da hab ich auch gerade neue Laufschuhe gefunden. ;] Aber nicht nur fürs Laufen gibt es eine große Auswahl, auch für andere Sportarten findet ihr hier einiges.
  • Sich kleine Ziele setzen. Von nichts kommt nichts – man kann nicht direkt den riesen Erfolg erwarten, das braucht Zeit und Training. Wenn man sich kleine Ziele setzt, erlebt man viel schneller Erfolgserlebnisse, die einen noch mehr motivieren und man erspart sich den Frust wenn etwas nicht so klappt wie gedacht.
  • Gleichgesinnte suchen! Das funktioniert zum Beispiel mit Fitness-Challenges super gut. So schlägt man auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe – man setzt sich eine Challenge die man schaffen möchte und ist nicht alleine damit. Zum Beispiel die monatliche Fitness-Challenge von LaKatyFox sie hat sogar einen eigenen Hashtag auf Instagram dafür unter dem man seine Beiträge teilen kann. Ne wirklich tolle Aktion ♥
  • Die Trainingseinheit auf morgens verlagern. Wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt ist man oft erledigt und es fällt noch schwerer sich zu motivieren. Sich morgens für Sport aufzuraffen fällt zwar auch nicht leicht (vor allem als unglaublicher Morgenmuffel), aber dafür hat man es gleich erledigt und kann ausgeglichen in den Tag starten.

So und nach den Tipps, kämpfe ich nun wieder gegen meinen Schweinehund an und hoffe auf Erfolg! :’D Wie ist das bei euch, könnt ihr euch leicht für Sport motivieren?

 

 

 

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit 21RUN

Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. 28. Mai 2018 / 6:36

    Das sind ja tolle Tipps! Ich verschiebe es auch immer: morgen, morgen. Und bis jetzt habe ich noch nie was gemacht.

    Da werde ich mich heute Abend nach der Arbeit aber mal aufraffen. Und tolle Sportkleidung bringt echt was! Da macht Sport gleich viel mehr Spaß :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

English English German German
%d Bloggern gefällt das: