Almwellness Hotel Pierer**** | Hotelcheck

Almwellness Hotel Pierer**** | Hotelcheck

Vor kurzem durften mein Schatz und ich 2 Nächte im Almwellness Hotel Pierer**** verbringen. Wir waren bzw. sind so begeistert davon, dass es natürlich einen ausführlichen Bericht über das Hotel und unseren Aufenthalt gibt. So viel schon mal vorweg, das Hotel ist traumhaft schön, die Umgebung absolut idyllisch und die Gastfreundschaft und der Service des Personals Weltklasse.

DAS HOTEL

Das wunderschöne Almwellness Hotel Pierer befindet sich bereits seit 4 Generationen in der Familie. Was mich besonders beeindruckt, ist die Naturverbundenheit und Regionalität. Worauf bereits beim Bau des Hotels geachtet wurde setzt sich fort im täglichen Betrieb. Vom Frühstück bis zum Gourmetdinner werden alle Lebensmittel aus der Region bezogen.

Seit Mai 2019 erwarten die Gäste so einige Neuerungen. Unter anderem wurde das Hotel um einen Infinitypool, eine Panoramasauna und Außen-Whirlpool, einen Yoga & Aktivraum + Fitness-Studio, einen zusätzlichen Ruheraum, eine Tiefgarage und 12 neue Suiten erweitert.

Zwar sind die Preise nicht ganz günstig, das Preis- Leistungsverhältnis ist aber, meiner Meinung nach, wirklich großartig. Außerdem ist im Zimmerpreis so einiges inkludiert.

  • Inklusivleistungen:
    • Kostenlose Parkplätze
    • Willkommensgetränk beim Check-in an der Rezeption
    • Kleiner Willkommensgruß am Zimmer
    • Reichhaltiges Buffetfrühstück
    • AlmGenussPause mit Suppe & Salat, Almjause sowie Kaffee & Kuchen am Nachmittag
    • 6-Gänge-Gourmetmenü aus unserer ausgezeichneten Küche am Abend
    • Benützung von Pierers AlmSpa & AlmGarten
    • Kuschelige Bademäntel, Badeschuhe und Handtücher während Ihres Aufenthaltes
    • Tees, Säfte, Obst und Vitalsnacks im Wellnessbereich
    • Abwechslungsreiches Aktivprogramm

LAGE

Das Hotel befindet sich auf der Teichalm in absolut idyllischer Lage. Die einzigen Nachbarn sind die Weidekühe! ;] Und die Luft auf der Alm ist absolut herrlich, um so höher wir die über die Serpentinenstraße kamen umso besser roch es! Ich wohne jetzt schon so lange in der Stadt, dass es wirklich eine wunderbare Abwechslung und Erholung war wieder in Mitten von so viel Grün aufzuwachen. Und hat mich btw noch mehr davon überzeugt wieder aufs Land zu ziehen! :}

WELLNESSBEREICH

Der Wellnessbereich ist wirklich groß und lässt keine Wünsche offen. Es gibt viele gemütliche Liegemöglichkeiten, einen Infinitypool, Whirlpools, Saunen und Dampfbäder. Vor allem von den unglaublich gut riechenden Dampfbädern war ich absolut begeistert. Wir hatten außerdem super Glück mit dem Wetter und konnten im Almgarten in der Sonne relaxen und uns im Naturschwimmteich abkühlen. Was mich besonders positiv überrascht hat, obwohl das Hotel während unseres Aufenthalts ausgebucht war, war es im Wellnessbereich super ruhig und man war teilweise sogar komplett alleine in den Saunen, Dampfbädern und (Whirl-)Pools. So kann man definitiv perfekt abschalten!

ESSEN

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so unglaublich gut gegessen habe. Vom Frühstück über den Nachmittagssnack bis zum 6-Gänge-Abendessen war alles ausgezeichnet und die Auswahl wirklich groß. Der Service ist wirklich absolut Weltklasse, es war immer jemand zur Stelle, alle waren unglaublich freundlich und zuvorkommend. Absolut begeistert hat mich auch die Regionalität der Speisen – vor allem beim Abendessen war oft angeführt von wo und von wem in der Umgebung das Fleisch bzw. der Fisch kommt. Soweit möglich kommt alles aus der Umgebung oder wird selbst hergestellt.

ZIMMER & SUITEN

Wir durften in einer der wunderschönen neuen Almgarten-Suiten übernachten. Die Suite ist wirklich groß und geräumig und hat durch das viele Holz einen unglaublich wohnlichen Charakter. Es ist so wunderschön gestaltet, generell das ganze Hotel – mein Schatz hat nicht nur einmal während unseres Aufenthalts gehört, dass ich dies und das genau so bei uns zu Hause haben möchte haha! Und mit diesem herrlichen Almblick würde ich am liebsten jeden Morgen aufwachen. <3

AKTIVPROGRAMM & FITNESS

Ganz ehrlich, bei dem Ausblick hab sogar ich Sportmuffel mich überwunden um ein bisschen sportlich zu sein! Sowohl der Yoga- als auch Fitnessraum bieten eine wunderschöne Aussicht und motivieren einen wirklich dazu etwas zu sporteln. Es gibt eine super Auswahl an Geräten und auch für Yoga kann man sich alles notwendige ausleihen. Das Hotel bietet ein täglich wechselndes Aktivprogramm wo unter anderem auch kostenlose Yogaeinheiten dabei sind – eine solche habe ich, zu einer für mich unheiligen Stunde, um 7 Uhr morgens auch mitgemacht. Und ich war absolut begeistert, ich war danach so entspannt und fit für den Tag! Wie allerdings zu erwarten war, hat der Schweinehund gewonnen und ich konnte mir das natürlich nicht beibehalten :’D

AKTIVITÄTEN IN DER UMGEBUNG

Neben vielen schönen Wanderwegen gibt es ganz in der Nähe auch einen Klettergarten, den wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen konnten. Als Hotelgast erhält man sogar Ermäßigung. Der Almgarten ist zu Fuß in 15 Minuten erreichbar und hat von Donnerstag – Sonntag ab 10 Uhr geöffnet. Wenn ihr euch den Spaß ebenfalls nicht entgehen lassen möchtet, solltet ihr eure Reise als unbedingt so einplanen, dass der Kletterpark geöffnet ist. Im Juli und August ist der Park übrigens von Donnerstag – Sonntag geöffnet! Es hat auf jeden Fall richtig Spaß gemacht, auch wenn ich teilweise echt an meine Grenzen gekommen bin und mich überwinden musste die Übungen zu machen, obwohl ich eigentlich gar keine Höhenangst habe :’D

Fazit zum Hotel: auf jeden Fall eine Reise wert! Wir haben den Aufenthalt sehr genossen und bedanken uns herzlich für die Einladung!

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

English English German German
%d Bloggern gefällt das: