vegan Winterbowl

vegan Winterbowl

Da es momentan so unglaublich kalt ist und ich bei den Temperaturen keinen Look shooten wollte gibt es heute ein Rezept für euch. :’] Und da sich meine Schwester seit ein paar Monaten vegan ernährt, und sie immer regelmäßig meinen Blog liest, wollte ich ihr eine Freude machen und dachte mir ich zeige euch ein veganes Rezept! ;] Also Schwesterherz ich hoffe, die vegan Winterbowl wird dir schmecken! :* Und euch natürlich auch! Das Rezept ist wirklich super einfach und schnell zubereitet. Was bei mir ja wichtig ist, da ich nicht so der Kochprofi bin und auch gar nicht stundenlang in der Küche stehen möchte!

Zutaten (2 Portionen)

  • 3 Karotten
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 1/2 Blumenkohl (Karfiol) oder Babyblumenkohl
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Kümmel
  • Salz & Pfeffer
  • 4 Stück Falafel
  • 20 g Babyspinat
  • 130 g Champignons
  • 10 g Pistazien zerkleinert
  • 1/2 Jalapeno oder scharfe Pfefferoni
  • Sesampaste
  • Zitronensaft
  • Honig (die einzige nicht vegane Zutat, aber man kann den Honig einfach durch Agavensirup ersetzen oder auch ganz einfach weglassen, ihr werdet im Rezept sehn, dass er keine wichtige Zutat ist)

Außerdem möchte ich noch anmerken, dass ihr bei den Zutaten ganz nach eurem Geschmack varieren könnt und ihr euch nicht an meine Mengenangaben halten müsst.

Zubereitung

Die Falafeln kann man auch einfach selbst zubereiten, ich habe aber fertige im Supermarkt gekauft.

Den Ofen kann man gleich zu Beginn auf 200 Grad vorheizen. Die Karotten waschen, schälen und in Streifen schneiden, ebenso die Süßkartoffel und den Blumenkohl in kleine Blütenstücke zerteilen. Alles auf einem Backblech verteilen, so dass die einzelnen Stücke nicht übereinander liegen. Alles mit Öl beträufeln und je nach Geschmack mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Ab in den Ofen für ca. 15-20 Minuten, kommt immer auf die dicke der Streifen an. Aber wenn der Blumenkohl schön goldbraun ist, ist es auf jeden Fall fertig.

Während das Gemüse im Ofen ist, die Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Danach ab in die Pfanne damit und solange anbraten bis sie ebenfalls schön goldbraun sind. Je nach Geschmack auch wieder mit Salz und Pfeffer würzen.

Das fertige Gemüse sollte dann in etwa so aussehen! Wie man sieht, ist es mir an den dünnsten Stellen auch etwas schwarz geworden. :’D

Danach das Gemüse mit dem Babyspinat, den Champignons und den Falafeln schön anrichten. Als Topping kommt dann noch die Jalapeno bzw. scharfe Pfefferoni drauf zusammen mit den zerkleinerten Pistazien. Und ganz zum Schluss kann man noch etwas Sesampaste, Zitronensaft und Honig darüberträufeln. Ihr seht also, der Honig ist überhaupt nicht notwendig und man kann ihn wirklich ganz einfach weglassen.

Ich hoffe das Rezept gefällt euch! Lasst es euch schmecken ihr Lieben! ♥

Folge:

88 Kommentare

  1. 8. Januar 2017 / 9:39

    hört sich n ach einen tollen rezpet an 🙂 ich liebe aktuell auch solche bowls : ) hab erst gestern welche gemacht – auch mit falafel 😀 😀 werde ich mal probieren meine liebe 🙂
    katy

    http://www.lakatyfox.cm

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:11

      Vielen Dank liebe Katrin! 🙂
      ach wirklich? Das ist ja ein Zufall! Und was hattest du sonst noch für Zutaten in deiner Bowl? 🙂
      Liebste Grüße

  2. 8. Januar 2017 / 10:38

    Das sieht nach einem super Rezept aus! 🙂 Wenn man mal Abwechslung braucht ist diese Bowl bestimmt bestens geeignet.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:11

      Vielen Dank liebe Marie! Es ist wirklich sehr lecker! 🙂
      Liebe Grüße

  3. 8. Januar 2017 / 19:08

    Sieht richtig lecker aus 🙂 hab noch nie ein veganes Gericht probiert aber durch dein Rezept bekomm ich richtig hunger. Alles Liebe Marlies

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:12

      Dankeschön, das ist es auch! 😉 solltest du mal probieren!
      Liebste Grüße

  4. 8. Januar 2017 / 19:09

    Das Rezept ist so lecker – da habe ich gerade richtig Lust drauf, yummi! :)). Es ist auch so schön einfach und schnell zubereitet 🙂 Muss ich die Tage unbedingt ausprobieren 😉
    Liebst, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:12

      Vielen Dank liebe Pisa! 🙂
      Liebste Grüße

  5. 8. Januar 2017 / 19:47

    Mit dem Rezept triffst du voll meinen Geschmack! <3 Die Bilder machen gerade echt Hunger! Sieht verdammt lecker aus liebe Bianca!
    Hab einen schönen Abend,
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:13

      Herzlichen Dank liebe Leni! <3 oh dann hab ich mein Ziel ja erreicht ;b
      Liebste Grüße

  6. 8. Januar 2017 / 20:23

    Das Rezept hört sich wahnsinnig lecker an und die Bilder machen auch wirklich Appetit!
    Ich denke, ich werde die Winterbowl gleich in der nächsten Woche ausprobieren!
    Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

    Liebste Grüße
    AnnaLucia
    http://annalucia.de/

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:14

      Oh das freut mich sehr liebe AnnaLucia! Lass es dir schmecken! 🙂
      Liebste Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:15

      Dankeschön liebe Nicole, ist auch wirklich sehr lecker! 🙂
      Liebste Grüße

  7. 8. Januar 2017 / 21:56

    Liebe Bianca!
    Superschöne Bilder von diesem tollen, leckeren Rezept 🙂 Und wie lieb, dass du daran auch an deine Schwester gedacht hast, sie hat sich ganz bestimmt sehr gefreut 🙂
    Werd ich bestimmt nachmachen 🙂
    Liebste Grüße,
    Mara
    http://piecesofmara.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:16

      Herzlichen Dank liebe Mara! <3
      Ja sie hat sich wahnsinnig darüber gefreut und hat natürlich auch gleich eine Portion bekommen am Sonntag! 🙂
      Liebste Grüße

  8. 9. Januar 2017 / 0:51

    Klingt ja mega lecker muss ich bald mal
    ausprobieren. Die Bilder machen einen ja richtig hungrig!

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:16

      Vielen Dank liebe Kiran!

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:17

      Dankeschön! 🙂

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:17

      Das freut mich sehr! 🙂
      Bitte gerne :*
      Liebe Grüße

  9. 9. Januar 2017 / 9:53

    OMG sieht das elcker aus!!! Ich dachte ja immer, dass solche Bowls ewig brauchen (vor allem auf anderen Blog kommen da immer 1000 Zutaten und Schritte für 😀 ) , sodass ich mich noch nicht dran getraut habe. Aber dein Rezept hört sichj easy und super schmackhaft an 🙂 wird auf jeden Fall ausprobiert ♥

    xxx
    Tina
    http://styleappetite.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:18

      Oh da freue ich mich wirklich sehr liebe Tina! 🙂
      Lass es dir schmecken wenn du es ausprobierst! :*
      Liebe Grüße

  10. 9. Januar 2017 / 15:58

    Das sieht nicht nur verdammt lecker aus, klingt auch richtig richtig gut aus!! Yummy – nur die Champignons würde ich weglassen, Pilze generell mag ich leider gar nicht haha. Aber sonst klingt es echt super gut und wird bestimmt zeitnah von mir nachgekocht!
    Tausend Dank für das tolle Rezept Liebes.

    Love,
    Tori | https://abouttori.com/

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:19

      Herzlichen Dank liebe Victoria! 🙂
      Haha das hast du dann mit meinem Freund gemeinsam, der mag Pilze auch so gar nicht! :’D
      Bitte gerne, lass es dir schmecken <3
      Liebste Grüße

  11. 9. Januar 2017 / 17:16

    Liebe Bianca!

    Mmmhhhh!!! Sieht das lecker aus! Ich liebe ja Süßkartoffel & am aller liebsten hab’ ich sie in Form von ‘Chips’. Heute hätte ich eh ziemlich Hunger 😉

    Bussi Jenny

    https://www.jennyloveslove.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:20

      Vielen lieben Dank Jenny! <3
      Oh ja ich liebe sie auch! 🙂
      Liebe Grüße

  12. 9. Januar 2017 / 19:27

    Das sieht sooooo lecker aus. Ich esse auch gerne mal vergan, das Rezept ist perfekt.

    Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Die Bilder sind auch total schön und toll angerichtet.

    Danke dafür. Kuss Christy

    http://www.deinfasionwunder.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:24

      Vielen Dank liebe Christy! Da freue ich mich sehr darüber! 🙂
      Liebste Grüße

  13. 9. Januar 2017 / 19:41

    Oh woooow Bianca das sieht SO lecker aus! Und ich hätte gar nicht gedacht, dass die ganze Bowl so fix zubereitet ist Das werde ich mir auf jeden Fall merken und die Tage mal nachmachen! Ein richtiges Dressing verwendest du dafür gar nicht oder? Also abgesehen vom Zitronensaft und dem Honig

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:26

      Herzlichen Dank liebe Stephi, da freu ich mich sehr! 🙂
      Nein ein Dressing verwende ich nicht, nur Zitronensaft, etwas Honig und ein paar Spritzer Sesampaste (obwohl sie Paste heißt ist das Glas das ich gekauft habe nämlich total flüssig :’D)
      Liebste Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:26

      Dankeschön! 🙂

  14. 10. Januar 2017 / 12:10

    Das Prpblem kenne ich, will seit 3 Tagen meinen Blogpost mit Bildern füllen, aber es ist kalt und dunkel und irgendwie wird das nichts! Heute in der Mittagpause wage ich einen neuen Versuch 🙂
    Deswegen eine super Idee 🙂 Die Bilder sehen schon so toll aus, da bekommt man sofort Appetit. Ich mag solche Rezepte total gerne.
    Liebste Grüße
    Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:27

      Ja ich bin echt froh wenn es Frühling wird! 🙂
      Vielen Dank, freu mich wenn es dir gefällt! 🙂
      Liebste Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:31

      Vielen Dank! 🙂
      Liebe Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:35

      Vielen lieben Dank! 🙂
      Liebe Grüße

  15. 11. Januar 2017 / 14:30

    Ohhhh siet dein Essen hier lecker aus.
    Ich lebe zwar nicht vegan, aber auch ich habe beschlossen meine Fleischrationen in der Woche kürzer zu halten. Deshalb kommt mir dein Rezept hier gerade richtig!
    Ist schon auf dem Menüplan von dieser Woche fixiert!
    Vielen lieben Dank dafür Maus!
    Drückerchen!
    Eva

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:35

      Oh da freu ich mich wirklich sehr darüber liebe Eva! 🙂 Dankeschön! 🙂
      Lass es dir auf jeden Fall schmecken <3
      Liebste Grüße

  16. 11. Januar 2017 / 18:44

    Das hört sich so lecker an! Und da ich gerade beschlossen habe, mich endlich mal etwas gesünder zu ernähren, wäre das sicherlich schon mal ein guter Anfang 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 19:36

      Herzlichen Dank liebe Jana! <3
      Da freue ich mich sehr, hoffe sie schmeckt dir wenn du sie ausprobierst! 😉
      Liebste Grüße

  17. 12. Januar 2017 / 22:13

    Oh, das sieht aber lecker aus!!
    Und wirklich sehr schön fotografiert <3

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 23:26

      Vielen Dank liebe Valentina! 🙂

    • herzmelodie
      Autor
      12. Januar 2017 / 23:34

      Vielen Dank liebe Luisa! Da freu ich mich wirklich sehr! <3
      Liebe Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 10:53

      Dankeschön liebe Janine! 🙂

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 10:53

      Danke, das freut mich liebe Jimena! 🙂
      Liebe Grüße

  18. 13. Januar 2017 / 10:31

    Ich freue mich gerade sehr über dieses Rezept!
    Es ist gar nicht so einfach tolle Vegane Rezepte zu finden.
    Es sieht so unglaublich lecker aus und ich bin gerade total begeistert von deinen Fotos!
    Überhaupt finde ich deinen Blog total toll. 🙂
    Danke für das Rezept, habe mir gleich ein Lesezeichen gesetzt.
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 10:55

      Oh Tamara, vielen vielen Dank für deine lieben Worte! Freu mich sehr, dass dir sowohl der Beitrag als auch mein Blog gefallen! <3
      Lass es dir schmecken wenn du es ausprobierst 😉
      Liebe Grüße

  19. 13. Januar 2017 / 10:56

    Hallo! Danke für das Rezept! Ich versuche gerade meine ernährung umzustellen…möchte ein bisschen gesünder und veganer leben…ich glaube ganz vegan schaffe ich nicht auf anhieb, aber vielleicht kann ich mich ja langsam annähern ;)…mache das Projekt mit ner Freundin zusammen….mehr bewegung haben wir uns auch vorgenommen^^^…auch das halten wir bisherr realtiv gut durch…gehen zumindest zwei mal die woche gemeinsam in den schlossgärten spazieren ^^^;)…kleinvieh macht auch mist ;)…also danke noch mal und viele Grüße! Nora

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:00

      Liebe Nora! Oh da wünsche ich dir und deiner Freundin alles gute und drücke die Daumen dass ihr gut und lange durchhaltet! 😉
      Vegan leben wäre für mich auch nichts, .. das schaffe ich einfach nicht, ich bewundere aber alle die es können! 🙂
      Liebe Grüße

  20. 13. Januar 2017 / 13:19

    Ich liebe jede einzelne Zutat von dieser so abgöttisch lecker aussehenden Bowl, das hätte ich gerne genau jetzt zum Mittagessen! Eine Sache würde ich allerdings auslassen, ich kann Falafel einfach nichts abgewinnen und bin (anders als viele anderen Vegetarier) kein Fan von so Art Bratlingen. Aber der Rest- ein Gedicht! Bitte einmal zu mir 😉 Da wird sich deine Schwester sicherlich drüber freuen, dass du bei der Speise an sie gedacht hast!

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:02

      Herzlichen Dank liebe Melina! <3
      Falls du es mal ausprobierst (ohne Falaffel natürlich - schmeckt übrigens ohne auch super lecker ;)) lass es dir gut schmecken!
      Oh ja, meine Schwester hat sich sehr darüber gefreut und hat danach, als sie zu besuch kam, gleich eine Portion zum kosten bekommen und war sehr angetan! 🙂
      Liebste Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:03

      Vielen lieben Dank!

  21. 13. Januar 2017 / 17:38

    Oh, das hört sich super Lecker an!
    Muss ich unbedingt mal nachkochen <3
    Die Fotos sind übrigens richtig schön geworden, so liebevoll angerichtet alles 🙂
    Hab ein tolles Wochenende!

    Liebst,
    Vicky

    http://fashiondiiary.com

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:03

      Herzlichen Dank für deine lieben Worte Vicky!
      Liebste Grüße

  22. 13. Januar 2017 / 20:36

    Yummy sieht die lecker aus! Auch eine tolle Idee – da bekomme ich doch direkt hunger. 🙂 Die Fotos sind ebenfalls klasse! 🙂

    LG
    Clara

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:04

      Vielen Dank liebe Clara!

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:04

      Vielen lieben Dank! Lass es dir schmecken wenn du es ausprobierst 😉

  23. 14. Januar 2017 / 0:50

    Meine Liebe ich bin begeistert!! Die Bilder sind wieder einmal perfekt und das Rezept hört sich so gut an! Ich bin ein absoluter Süßkartoffel Fan, deswegen hast du damit absolut meinen Geschmack getroffen 🙂

    Liebste Grüße
    Michelle

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:05

      Oh das freut mich liebe Michelle! Vielen lieben Dank!
      Liebe Grüße

  24. 14. Januar 2017 / 12:49

    Das sieht mal wieder herrlich aus!
    Und auch wenn ich um vegane Gerichte
    immer einen Bogen mache – klingt deines
    richtig gut und ich werde es definitiv nachkochen! Viele Grüße,
    Vanessa https://cityhopperlook.com/

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:06

      Herzlichen Dank liebe Vanessa! Freu mich sehr <3
      Liebste Grüße

  25. 15. Januar 2017 / 9:32

    Wie lecker das aussieht und wenn deine Fashionposts mal durch Rezepte “ersetz” werden die so unglaublich gut aussehen, dann darfst du das gerne öfter machen.
    Ich finde vegetarisch zwischendurch immer ganz gut und das hört sich auch noch super gesund an!
    Tolle Rezept inspo!

    Liebe Grüße

    Nicky

    • herzmelodie
      Autor
      16. Januar 2017 / 11:07

      Vielen lieben Dank Nicole! Da freu ich mich sehr! 🙂
      Liebste Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      23. Januar 2017 / 18:49

      Vielen Dank liebe Swantje! Ich hoffe es schmeckt dir auch 😉
      Liebe Grüße

  26. 19. Januar 2017 / 14:49

    Liebe Bianca,

    vielen Dank für dieses tolle Gericht, welches ja wirklich super-schnell zuzubereiten ist. Das werde ich beizeiten mal ausprobieren, ein wenig abwandeln und dann vielleicht auch auf meinem Blog http://www.idealgewicht.at/ posten, wenn es dir recht ist?
    Falafel kann man übrigens auch sehr schnell selbst zaubern. In Bio-Läden gibt es dazu Teigmischungen – die kann man noch selbst würzen und daher individuell gestalten. Hast du diese Variante mal ausprobiert?

    Ich würde mich sehr über weitere Rezept-Beiträge freuen – die Bilder sind toll geworden!

    Beste Grüße
    Janine

    • herzmelodie
      Autor
      23. Januar 2017 / 18:52

      Liebe Janine!
      Vielen vielen Dank! Freu mich sehr dass dir mein Rezept so gefällt! Natürlich kannst du es gerne abwandeln und auf deinem Blog veröffentlichen! 😉
      Ja ich weiß, ich habe zuerst überlegt ob ich sie selbst zubereite, da es aber ganz fix gehen sollte hab ich mich für die fertige Variante entschieden. Selbst gemacht habe ich sie noch nie, werde ich aber auf jeden Fall noch ausprobieren! 🙂 Hast du Falafel schon selbst zubereitet? 🙂
      Liebste Grüße

    • herzmelodie
      Autor
      23. Januar 2017 / 18:53

      Vielen Dank liebe Susanna!
      Liebe Grüße

  27. 23. Januar 2017 / 12:26

    Mh klingt nach einem super guten Rezept! Da bekommt man gleich richtig Hunger! Toll gemacht!

    • herzmelodie
      Autor
      23. Januar 2017 / 18:54

      Dankeschön liebe Lena!

  28. Vanessa
    30. Januar 2017 / 8:09

    schaut super lecker aus! freu mich schon auf neue Rezepte 🙂

    • herzmelodie
      Autor
      6. Februar 2017 / 20:27

      Dankeschön liebe Vanessa! 🙂

    • herzmelodie
      Autor
      6. Februar 2017 / 20:29

      Dankeschön liebe Nathalie 🙂

  29. 2. September 2017 / 1:50

    Soooooo schöne Bilder und ein toller Text!!
    Wird mit Sicherheit mal nachgekocht 🙂
    Ich werde auf jeden Fall noch ein bisschen weiter stöbern 🙂
    Liebe Grüße,
    Annika

    sparksandmemories.com

    • herzmelodie
      Autor
      10. September 2017 / 14:27

      Oh das freut mich wirklich sehr liebe Annika, vielen lieben Dank! 🙂
      Und ganz viel Spaß natürlich beim nachkochen 😉
      Liebste Grüße

  30. 2. Januar 2018 / 19:17

    Hmmm, da bekomme ich glatt Hunger wenn ich diese Bilder sehe! Das Rezept klingt wirklich lecker und vor allem kann man die Zutaten toll variieren, je nachdem worauf man Lust hat! Von welchem Supermarkt hast du die Falafeln her? Die sehen nämlich total lecker aus und mir ist es meistens auch zu viel Aufwand sie selbst zu machen!
    Alles Liebe,
    Betti
    (http://bezibella.com)

    • herzmelodie
      Autor
      14. Januar 2018 / 19:02

      Schmeckt auch wirklich sehr sehr lecker! 🙂
      Und mit deinem Kommentar erinnerst du mich daran, die Bowl endlich mal wieder zuzubereiten 😉
      Und ja das stimmt, das finde ich auch so klasse daran, dass man eigentlich so ziemlich alles zusammenmixen kann 😀
      Die hab ich bei Interspar gekauft, ich glaub sie sind aber in einigen anderen Supermärkten auch erhältlich! 🙂
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.